Öffentlichkeitsarbeit

Zur Unterstützung unternehmerischer Ziele in der Tarif- und Wirtschaftspolitik beteiligt sich der VMM an der öffentlichen Meinungsbildung durch aktive Kommunikation mit Medien und Meinungsbildern.
Der Verband trägt die Standpunkte der Arbeitgeber und die Interessen der münsterländischen Industrie in die Öffentlichkeit. Die Anliegen der Unternehmen der münsterländischen Metall- und Elektroindustrie werden damit in den regionalen und überregionalen Medien und Sendern nachhaltig vertreten.

Der VMM hält engen Kontakt zu den sozial- und wirtschaftspolitischen Einrichtungen und Trägerschaften.

Des Weiteren übernimmt der VMM für seine Mitgliedsunternehmen die Mitwirkungspflichten in der sozialen Selbstverwaltung, z.B. in den Gremien der Arbeitsverwaltung, der Renten- und Krankenversicherung sowie der Unfallversicherung. Ihm obliegt ebenfalls das Vorschlagsrecht zur Benennung ehrenamtlicher Richterinnen und Richter der hiesigen Arbeitsgerichtsbarkeit.

Der VMM steht im Dialog mit den gesellschaftlich relevanten Gruppen und Multiplikatoren aus Politik, Gewerkschaften, Medien, Schulen, Hochschulen, Kirchen und Streitkräften.