Verbandsstruktur

Die auf 75 Mitgliedsfirmen und ca. 17.000 Mitarbeiter der Metall- und Elektroindustrie angewachsene Organisation ist überwiegend mittelständisch strukturiert. Sie verfügt auch über international operierende Unternehmen. Nicht wenige davon bestehen bereits über 100 Jahre und befinden sich in Familienbesitz.

Etwa die Hälfte der Unternehmen hat den Sitz im Kreis Warendorf. Im Übrigen verteilen sie sich fast auf das ganze Verbandsgebiet. Auch die Produktpalette wurde durch fortschrittliches Denken der Geschäftsführungen immer mehr erweitert, aber natürlich auch durch den Wettbewerb. Fast alle Branchen der Metall- und Elektroindustrie sind heute im Münsterland vertreten, von Gießereien über Automobil- und Automobilzulieferfirmen bis hin zur industriellen Fertigung von Schmuck.

Neben Innovation und Produktivitätsoptimierung zeichnen sich die Mitgliedsunternehmen durch eine überdurchschnittliche Ausbildungsbereitschaft aus.